Urlaub auf La Digue

Du möchtest dem Alltag entfliehen und dich an einem traumhaften Ort erholen? Dann ist La Digue genau das Richtige für dich. Die Insel befindet sich im östlichen Teil der Inselgruppe und ist die kleinste der bewohnten Inseln. Sie ist die perfekte Destination für Reisende, die abseits des Massentourismus ein Paradies entdecken möchten. Hier findest du kristallklares Wasser, weiße Sandstrände, unberührte Natur und unglaubliche Felsformationen. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über diese kleine, beschauliche Insel wissen musst.

Die schönsten Inseln der Seychellen

1. Wann ist die beste Reisezeit?

Die Seychellen haben ganzjährig angenehme Temperaturen zwischen 24 und 30 Grad Celsius. Die beste Reisezeit ist von Mai bis Oktober, wenn es trocken und sonnig ist. In den Monaten November bis April kann es häufiger zu starken Regenschauern kommen. Fehlende große Berge auf der Insel sorgen dafür, dass sich vorbeiziehende Wolken nicht so stark abregnen wie auf den anderen beiden Inseln. Außerdem liegt die Insel außerhalb der tropischen Zone. Das bedeutet ein äußerst geringes Risiko für Wirbelstürme. Damit ist La Digue ganzjährig ein tolles Reiseziel.

2. Wie erreicht man La Digue?

Die kleinste der bewohnten Inseln der Seychellen lässt sich nur mit dem Boot erreichen. Die meisten Besucher kommen von der Insel Mahé oder Praslin. Zunächst musst du eine der beiden Hauptinseln anfliegen, bevor du auf dem Seeweg an dein Ziel kommst. Wenn du ein großzügiges Budget hast, kannst du von Mahé auch mit dem Helikopter auf deine Wunschinsel gelangen.

La digue

3. Was kann unternommen werden?

La Digue hat einiges zu bieten und eignet sich perfekt für aktive Reisende. Hier sind einige Aktivitäten, die du während deines Aufenthalts unternehmen kannst:

 

Strände erkunden: La Digue hat einige der schönsten Strände der Seychellen, darunter Anse Source d’Argent und Anse Coco. Die Strände sind ideal zum Schwimmen, Schnorcheln oder einfach nur zum Entspannen.

 

Fahrrad fahren: Die Insel ist klein genug, um sie mit dem Fahrrad zu erkunden. Du kannst Fahrräder auf der Insel mieten und so die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Strände entdecken.

 

Nationalpark besuchen: Der Veuve Reserve Park auf La Digue ist ein einzigartiges Naturschutzgebiet, in dem du die seltenen Vögel der Seychellen sehen kannst. Der Park bietet auch viele Wanderwege und Aussichtspunkte.

 

Bootstour machen: Eine Bootstour ist eine großartige Möglichkeit, um die umliegenden Inseln und die atemberaubende Landschaft zu entdecken.

4. Wo gibt es das beste Essen?

La Digue bietet eine große Auswahl an Restaurants, in denen du frischen Fisch, Meeresfrüchte und lokale Gerichte genießen kannst. Hier sind einige Empfehlungen:

 

Chez Jules: Ein traditionelles kreolisches Restaurant, das für seine frischen Meeresfrüchte bekannt ist.

 

Fish Trap Restaurant: Ein weiteres Restaurant, das frischen Fisch und Meeresfrüchte serviert. Hier kannst du auch lokale Gerichte probieren.

 

Belle Vue: Das Restaurant befindet sich auf einem Hügel und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Insel. Hier kannst du ein romantisches Dinner genießen und den Sonnenuntergang beobachten.

Verrate uns Deine Wünsche und lass Dir von unseren Reise-Spezialisten kostenlos Deine Seychellen Reise planen!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Warum Du Deine Reise mit uns planen solltest!

Jetzt Traumurlaub auf den Seychellen planen!