Die beste Reisezeit für den Seychellen Urlaub

Dein Traumurlaub auf den Seychellen: Die perfekte Reisezeit

Du hast dich für einen Seychellen Urlaub entschieden, das ist eine ausgezeichnete Wahl! Die Seychellen sind ein wunderschönes Reiseziel, das für seine spektakulären Strände, das kristallklare Wasser und die exotische Tierwelt bekannt ist.

 

Aber wann ist die beste Reisezeit für einen Besuch auf den Inseln?

 

Die beste Reisezeit für den Seychellen Urlaub ist zwischen April und Mai sowie im Oktober und November. Während dieser Monate herrscht angenehmes Wetter, mit einer durchschnittlichen Temperatur von 28°C und weniger Regen. Von Juni bis September ist es trocken, aber es kann durchaus etwas windig sein. Von Dezember bis März hingegen regnet es oft und die Temperaturen sind höher.

 

Um das Beste aus deinem Urlaub herauszuholen, solltest du deine Aktivitäten und Ausflüge entsprechend planen. Hier sind einige Tipps, die dir bei deiner Reiseplanung helfen:

 

Strände: Besuche im April und Mai sowie im Oktober und November die wunderschönen Strände der Seychellen. Das Wasser ist klar und warm, perfekt für Schnorcheln, Tauchen oder einfach nur zum Entspannen.

 

Tierwelt: Die Schildkröten-Saison beginnt im Oktober und geht bis Januar. Zu dieser Zeit kannst du die majestätischen Kreaturen an den Stränden sehen, wie sie ihre Eier legen und ausgraben.

 

Wandern: Wenn du gerne wandern gehst, dann ist die beste Zeit zwischen Mai und September. Die Temperaturen sind angenehm und es regnet weniger.

 

Tauchen und Schnorcheln: Die Sichtweite unter Wasser ist am besten von März bis Mai und von September bis November. Zu dieser Zeit ist das Wasser am ruhigsten und du kannst die Unterwasserwelt in ihrer ganzen Pracht erleben.

 

Kultur: Wenn du an der Kultur und Geschichte interessiert bist, dann solltest du im Oktober kommen. Es ist die Zeit des Kreolischen Festivals, das ein buntes Spektakel aus Musik, Tanz, Essen und Traditionen bietet.

 

Neben den genannten Monaten gibt es auch andere Faktoren, die du bei der Planung deines Seychellen Urlaubs berücksichtigen solltest. Zum Beispiel können die Regenfälle während der Regenzeit intensiv sein, was zu Einschränkungen bei Outdoor-Aktivitäten führen kann. Wenn du jedoch flexibel bist, kannst du in der Nebensaison von Dezember bis März auch großartige Angebote für Unterkünfte und Aktivitäten finden.

 

Denke auch daran, dass die Temperaturen und das Klima auf den einzelnen Inseln variieren können. Praslin und La Digue beispielsweise haben tendenziell mildere Temperaturen als Mahé. Informiere dich im Vorfeld über die jeweiligen klimatischen Bedingungen und wähle deine Inseln entsprechend aus.

 

Egal, zu welcher Jahreszeit du dich für einen Seychellen Urlaub entscheidest, es ist ein einzigartiges Erlebnis, das du nicht verpassen solltest. Mit traumhaften Stränden, faszinierender Tierwelt und einer reichen Kultur bieten die Seychellen ein unvergessliches Reiseerlebnis.

 

Mit diesen Tipps bist du bestens auf deinen Urlaub vorbereitet und kannst die Schönheit der Inseln in vollen Zügen genießen. Denke daran, dass du für deinen Aufenthalt eine Unterkunft frühzeitig buchen solltest, um sicherzustellen, dass du einen Platz in deinem Lieblingshotel bekommst. Packe deine Koffer und freue dich auf eine unvergessliche Zeit auf den paradiesischen Inseln der Seychellen. Wir wünschen dir eine wundervolle Reise!

Seychellen

3. Insel mit weißen Postkartenstränden: Praslin

Azurblaues Meer und traumhafte weiße Sandstrände bietet Ihnen die Insel Praslin, auf der sich auch der Nationalpark Vallée de Ma befindet. Der Park zählt seit dem Jahr 1983 zum Weltnaturerbe der UNESCO und im tropischen Wald gedeiht auch die sogenannte Seychellenpalme, auf der die weltweit größten Kokosnüsse wachsen.

4. Lohnenswerter Tagesausflug: Silhouette Island

Der Name Silhouette Island ist auf die bergigen Umrisse der Insel zurückzuführen. Das Eiland erreicht man am besten im Rahmen eines Tagesausflugs von Mahè aus, dann tauchen Sie ein in eine beinahe unberührte Natur, die vor allem die Herzen aller Wanderbegeisterten höherschlagen lässt. Anschließend kann man noch am Strand entspannen oder sich zwischen den Felsen ein romantisches Plätzchen suchen.

5. Beliebtes Tauch- und Schnorchelrevier: Cerf Island

Wer gerne taucht oder schnorchelt, sollte Cerf Island erkunden, eine Insel, die mitten im Nationalpark Sainte Anne Marine liegt. Von Victoria aus erreichen Sie das Eiland mit dem Boot innerhalb von zehn Minuten, dann können Sie dort die Inselruhe genießen oder diesen idyllischen Platz auch auf dem gut ausgeschilderten Wanderweg erkunden.

6. Luxuriöse Urlaubsoase: Frégate Island

Frégate Island ist eine Granitinsel, auf der Bananenstauden, Kokospalmen, Cashew- und Mandelbäume gedeihen. Das Eiland befindet sich in Privatbesitz und ist nur für Reisende zugänglich, die im Luxus-Resort ihren Urlaub verbringen. Das kleine Stück Paradies erreichen Sie entweder mit dem Boot, per Kleinflugzeug oder Helikopter, dann genießt man hier die Ruhe an den atemberaubenden Stränden, die zum Schwimmen, Tauchen oder Schnorcheln einladen.

Verrate uns Deine Wünsche und lass Dir von unseren Reise-Spezialisten kostenlos Deine Seychellen Reise planen!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Warum Du Deine Reise mit uns planen solltest!

Jetzt Traumurlaub auf den Seychellen planen!