Destination Guide

Costa Rica Geheimtipps

Costa Rica Geheimtipps:

Neben paradiesischen Stränden, die Du sowohl am Pazifik als auch zum Karibischen Meer und Atlantik hin genießen kannst, erwarten Dich in Costa Rica lebendige Städte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und atemberaubende Naturerlebnisse. Ob Du einen Vulkan besteigen oder Dich von der Aussicht in einem der berühmten Nationalparks überwältigen lassen möchtest, ob Du Tukane mit ihren markanten Schnäbeln in Regenbogenfarben oder vielleicht sogar einen Jaguar in freier Wildbahn sehen möchtest, in Costa Rica wirst Du fündig werden. Dabei lohnt es sich, auch abseits der Touristenpfade Costa Rica Geheimtipps zu entdecken, damit Dein Urlaub unvergesslich wird!

San Jose Costa Rica

1. San Jose

Während die meisten Touristen San Jose sofort verlassen, solltest Du diesen Fehler nicht begehen, denn die Hauptstadt Costa Ricas hat einiges zu bieten. Unter den vielen Museen sind vor allem das Nationalmuseum Costa Ricas, das Goldmuseum und das Jademuseum hervorzuheben. Anschließend lohnt es sich, dem Viertel Barrio Amón einen Besuch abzustatten. Beim Schlendern durch die Straßen wirst Du bunte, karibisch inspirierte Holzarchitektur im viktorianischen Stil bewundern können. Viele dieser Gebäude wurden im 19. Jahrhundert errichtet, als die Bewohner durch den Export von Kaffee von den zahlreichen Plantagen des Landes reich wurden. Heute lockt hier eine Vielzahl kleiner Cafés und hervorragender Restaurants.

Cotsa Rica Cartago

2. Cartago, Heredia und Alajuela

Wenn Du mehr über die Geschichte des Landes erfahren und historische Bauten besichtigen möchtest, kannst Du von San Jose aus in die Kolonialstädte Cartago, Heredia oder Alajuela fahren. Cartago, das sich nur 20km von San Jose entfernt befindet, wurde 1563 gegründet und war ursprünglich die Hauptstadt von Costa Rica. Hier kannst Du die Ruinen der Kirche des Heiligen Apostels Santiago aus dem 16. Jahrhundert besichtigen oder auch die Statue der Schwarzen Madonna auf dem Hauptaltar der Basilica de Nuestra Señora de los Ángeles. Der Statue werden große Heilkräfte zugeschrieben, weshalb die Kirche ein Pilgerzentrum darstellt.

Costa RIca Sarchi

3. Sarchí

Auch diese kleine Stadt zählt zu den Costa Rica Geheimtipps. Sie ist berühmt für ihr Kunsthandwerk und vor allem für ihre bunt bemalten Ochsenkarren. Diese Carretas gehören nicht nur seit 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe, sondern stellen auch wunderbare Fotomotive dar! Sarchí lässt sich leicht von San Jose aus erreichen und eignet sich ebenfalls sehr gut für einen Tagesausflug.

Costa Rica Irazu Vulkan

4. Vulkan Irazú

Auch wenn es in Costa Rica viele Vulkane zu besteigen gibt, solltest Du Dir vor allem einen nicht entgehen lassen: den Vulkan Irazú. Der “grollende Berg”, wie sein Name auf Deutsch lautet, liegt in einem Nationalpark im zentralen Schutzgebiet von Costa Rica und ist bekannt für den leuchtend grünen Säuresee in seinem Krater. Bei gutem Wetter kannst Du vom Irazú aus sowohl den Pazifik als auch den Atlantik sehen!

Verrate uns Deine Wünsche und lass Dir von unseren Reise-Spezialisten kostenlos Deine Costa Rica Reise planen!

Costa Rica Nebelwald

5. Monteverde Nebelwald

Unter den Costa Rica Geheimtipps dürfen auch die malerischen Nebelwälder nicht fehlen. Lass Dich von der magischen Atmosphäre des Nebelwalds in Monteverde und seiner unglaublichen Artenvielfalt verzaubern! Entdecke diesen einzigartigen Lebensraum, während Du ihn auf Hängebrücken durchquerst.

Costa Rica Cano Island

6. Corcovado Nationalpark

Artenreichtum und Biodiversität kennzeichnen auch die zahlreichen Nationalparks des Landes, unter denen vor allem der Corcovado hervorzuheben ist. Mit mehr als 140 Säugetier-, 370 Vogelarten und 120 Reptilien- und Amphibienarten hast Du hier beste Möglichkeiten, eine unvergleichliche Tierwelt zu beobachten.

Costa Rica Früchte

7. Exotische Früchte

Auf keinen Fall solltest Du Dir die vielen Früchte entgehen lassen, die Costa Rica zu bieten hat. Hier findest Du nicht nur Mangos, Bananen, Ananas, Wassermelonen und Papayas, sondern auch Costa Rica Geheimtipps wie Guanábana, Guave oder Cas, die Du vielleicht noch nie probiert hast. In Costa Rica kannst Du sie pur genießen oder mit Eiswürfeln püriert als refrescos trinken. Aber aufgepasst! Während lokales Obst frisch und günstig ist, sind importierte Lebensmittel im Supermarkt in Costa Rica oft sehr teuer.

Warum Du Deine Reise mit uns planen solltest!

  • Wir sind über  1.500 Reise Spezialistenund kennen jedes Ziel persönlich!
  • Wir erstellen Dir kostenlos und unverbindlich ein maßgeschneidertes Angebot
  • Wir planen Deine Individualreise kostenfrei

Jetzt Costa Rica mit unseren Spezialisten planen!